Kleinmarkthalle

In der Frankfurter Kleinmarkthalle findet man Delikatessen aus der ganzen Welt und frische Lebensmittel aus der Region. An den zahlreichen Metzgereien an der Südseite der Kleinmarkthalle gibt es Würstchen, Frikadellen (Bouletten), Grüne Soße und andere kleine Mittagsgerichte. Mit rund 60 Händlern hat die Markthalle ein üppiges Angebot an Spezialitäten. Die Preise sind hier teilweise deutlich höher als im Supermarkt allerdings ist die Qualität auch wesentlich besser und man bekommt hier Leckereien die man sonst nirgends findet. Die Kleinmarkthalle gab es schon zu Zeiten des Dichters Friedrich Stolze, leider wurde das Gebäude im Zweiten Weltkrieg zerstört. Die heutige Kleinmarkthalle wurde 1954 errichtet und ist weder von Innen noch von Außen eine Schönheit aber sie wird von den Frankfurtern sehr geliebt. 

 

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr

Samstag 8 - 16 Uhr

 

Karte Frankfurt

Top